Kontakt Impressum Datenschutz

Details zur Veranstaltung


Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/326984_50678/webseiten/_sites/_diverse/stube/db_connect.inc.php on line 8

Titel
Wohlstand FAIRpflichtet – Chancen und Aufgaben deutscher Entwicklungsorganisationen
Untertitel
Typ
Summerschool
Veranstalter
ESG Köln
Datum
06.08.19 12:30 Uhr bis 09.08.19 14:00 Uhr
Ort
CJD Bonn Castell Internationales Tagungs- und Gästehaus Bildungs- und Ausbildungszentrum, Graurheindorfer Str. 149, 53117 Bonn
Beschreibung

Achtung! Bitte beachten: Die Seminarsprache ist Deutsch!

 In den reichen Industrieländern heißt es immer öfter, dass wir heute einen „ökologischen Wohlstand“ anstreben müssen. In den Ländern des Südens hingegen  wollen viele endlich am materiellen Wohlstand teilhaben. Wie geht das zusammen?  Was heißt das für die internationale Entwicklungszusammenarbeit? Welchen Wohlstand können wir uns heute noch leisten, wenn wir über knapper werdende Ressourcen und den Klimawandel nachdenken?

Bonn ist die „Hauptstadt“ der Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland. Hier hat nicht nur das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) seinen Sitz. Es gibt auch 19 UN-Einrichtungen und 170 weitere Organisationen, von denen viele einen Schwerpunkt Entwicklungszusammenarbeit und/oder humanitäre Hilfe haben. Wo also ließe sich besser über eine zukunftsfähige Entwicklungspolitik diskutieren – als in Bonn?!

Wir werden während der Summerschool mehrere Entwicklungsorganisationen in Bonn besuchen und dort Gespräche mit Verantwortlichen führen. Wie soll es zu faireren Bedingungen in Zukunft kommen, wenn die Weltbevölkerung weiter wächst und damit der Run auf die knapper werdenden Ressourcen? Wann kommt es endlich zu fairen Handelsbeziehungen, die reine Entwicklungshilfe überflüssig machen?

 

Hinweis zur Verbindlichkeit der Anmeldung bei STUBE

Studierende, die eine verbindliche Zusage für ein STUBE Seminar bekommen, müssen sich unbedingt 1 Woche vor Seminarbeginn abmelden, wenn sie nicht teilnehmen können. Kurzfristige Absagen können nur mit einem ärztlichen Attest berücksichtigt werden. Bei NICHT Teilnahme ohne vorherige Abmeldung wird eine Teilnahmesperre für STUBE Seminare für ein Jahr verhängt.( Als Konsequenz können in diesem Jahr auch keine finanziellen Hilfsanträge bei den ESGn gestellt werden. )

Bemerkung

Achtung Studierende Eltern: Wir bemühen uns, eine Kinderbetreuung zu organisiern. Bitte bei Interesse bis drei Wochen vor Seminarbeginn Kind/Kinder anmelden.

Leitung
Jenss Janssen / Ulrike Behmenburg
Kooperationspartner
Europäische Akademie Nordrhein-Westfalen
Kosten
keine
Anmeldeschluss
19.07.19
Ansprechpartner
Ulrike Behmenburg
Telefon: 0221- 8275-2163
Email: ulrike.behmenburg@esgkoeln.de



Anmeldung zur Veranstaltung

(mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Vorname*:

Nachname*:

Heimatland*:

Geschlecht*:
Männlich Weiblich

Hochschule*:

Studienfach*:

Telefon*:

Ihre E-Mail*:

Ihre Nachricht:


Hinweis
Wenn Sie am STUBE Seminar teilnehmen wollen, werden Ihre oben genannten Daten von STUBE gespeichert und an unsere Programmpartner zwecks Förderung von Netzwerkarbeit weitergeleitet werden. Z. B. an Brot für die Welt, DAAD, Centrum für internationale Migration.
Bei Bedarf werden die Emailadressen der Seminarteilnehmer/innen den anderen Teilnehmer/innen vor einer STUBE-Veranstaltung zugeschickt.



Eine Anmeldebestätigung erfolgt per E-Mail über das STUBE-Büro (daisy.schwister@stube-rheinland.de). Bei Nicht-Erhalt kontrollieren Sie bitte Ihren Spamordner.